DMdAErrataDownloadCodeMaterialScheme

Die Macht der Abstraktion


Die Macht der Abstraktion ist eine Einführung in die Entwicklung von Programmen und die dazugehörigen formalen Grundlagen. Im Zentrum stehen Konstruktionsanleitungen, welche die systematische Konstruktion von Programmen fördern, sowie Techniken zur Abstraktion, welche die Umsetzung der Konstruktionsanleitungen ermöglichen. In der Betonung systematischer Konstruktion unterscheidet sich dieses Buch drastisch von den meisten anderen Einführungen in die Programmierung.

Die vermittelten Grundlagen und Techniken sind unabhängig von einer bestimmten Programmiersprache. Zur Illustration und zum Training der Programmierung dient Scheme, eine kleine und leicht erlernbare Programmiersprache, die es erlaubt, die Konzepte der Programmierung zu präsentieren, ohne Zeit mit der Konstruktvielfalt anderer Programmiersprachen zu verlieren. Entsprechend vermittelt dieses Buch fortgeschrittene Techniken. Scheme-Könner sind in der Lage, andere Programmiersprachen in kürzester Zeit zu erlernen.

Die Macht der Abstraktion ist aus der Praxis der Informatik-Grundausbildung an der Universität Tübingen entstanden: Über mehrere Vorlesungszyklen wurden Stoffauswahl und Präsentation stetig verbessert. Gegenüber dem Vorgängerbuch Vom Problem zum Programm wurde ein Großteil des Materials neu entwickelt. Das Buch enthält viele Beispiele und Übungsaufgaben. Alle nötigen mathematischen Grundlagen werden vermittelt.

Neuigkeiten

1.11.2011

Version 5.2 von Racket ist über die Racket-Homepage zu haben. Der Upgrade korrigiert einige Fehler.

12.2.2011

Version 5.1 von Racket ist über die Racket-Homepage zu haben. Der Upgrade ist dringend empfohlen, da die neue Version einige Fehler korrigiert.

24.1.2011

Helmut Dobretzberger hat ein funktionales GUI-Teachpack entwickelt. Dieses ist über die Download-Seite zu haben.

7.11.2010

Wichtig: Die neue Version von PLT Scheme heißt Racket - dementsprechend heißt DrScheme jetzt DrRacket und kann von der neuen Web-Seite heruntergeladen werden. Ansonsten ändert sich nichts wesentliches und die Entwicklung geht wie gehabt weiter.

30.11.2009

Es gibt zwei neue Zusatzkapitel zu den Themen Eigenschaften von Prozeduren und Die SECD-Maschine zum Herunterladen auf der Material-Seite.

1.12.2009

Die aktuelle DrRacket/DrScheme enthält eine neue Version der DMdA-Erweiterungen. Diese unterstützt eine Reihe von Erweiterungen gegenüber der im Buch beschriebenen Version:

  • Verträge und Definitionen für gemischte Daten können in den Code (statt in die Kommentare) als Signaturen geschrieben werden.
  • Tests können vereinfacht mit den Formen check-expect etc. geschrieben werden.
  • (neu)Tests können auf der Grundlage von Eigenschaften mit den Formen check-property und for-all geschrieben werden. Für Eigenschaften werden randomisierte Testfälle automatisch erzeugt.

Details sind in der Dokumentation im Hilfezentrum beschrieben und sind hier online.

Eine Liste aller Änderungen befindet sich hier.

27.7.2009

Zusätzliche Teachpacks für das Programmieren von Text-Kryptografie und GUIs befinden sich auf der Download-Seite.

22.3.2009

Beginnend mit Version 4.1.5 von DrRacket/DrScheme sind die DMdA-Erweiterungen bereits eingebaut; sie müssen also nicht separat heruntergeladen und installiert werden.

Die bei DrRacket mitgelieferten DMdA-Erweiterungen unterstützen allerdings nicht die grafischen Testfälle, die im Buch beschrieben sind, sondern stattdessen den neuen Mechanismus check-expect, der im Hilfezentrum beschrieben ist. Für eine Übergangszeit können die grafischen Testfälle nachinstalliert werden; Download und Anleitung dafür befindent sich auf der Download-Seite.

15.3.2009
Videos zu der Vorlesung Informatik I von der Universität Tübingen, die sich auf Die Macht der Abstraktion stützt, befinden sich im Video-Archiv der Universität hier.
Autoren
Herbert Klaeren, Michael Sperber
Verlagsprogrammeintrag bei Teubner
Errata zum Buch
Software zum Download
Racket / DrScheme
Code aus dem Buch
Publikationen zum Einsatz des Buchs in der Praxis
Zusatzmaterial: Videos und Zusatzkapitel
Material zu Scheme